Golden Globes 2006

Las mejores fotos y vídeos de Golden Globes 2006 desnuda, en bikini, en topless.

Cara de Golden Globes 2006

Golden Globes 2006

Tamaño total de las fotos: 70.5 Mb
Última actualización:
Clic aquí para ver los vídeos de todos sus desnudos en el cine!!

Biografía

Die 63. Verleihung der Golden Globe Awards, die die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) jedes Jahr in den Bereichen Film (13 Kategorien) und Fernsehen (11 Kategorien) vergibt, fand am 16. Januar 2006 im Beverly Hilton Hotel in Beverly Hills statt. Als Favoriten gingen die Dramen Brokeback Mountain (7 Nominierungen), Good Night, and Good Luck. und Match Point (beide 4 Nominierungen) sowie die Musical-Verfilmung The Producers (4 Nominierungen) ins Rennen. Die Golden Globes gelten jedes Jahr als Gradmesser für die bevorstehende Oscar-Verleihung. Ein Novum im Jahr 2006 stellte die Tatsache dar, dass alle in der Kategorie Bester Film – Drama nominierten Produktionen dem Genre des Independentfilms angehörten.

Mit vier gewonnenen Golden Globes, darunter den Kategorien Filmdrama und Regie, avancierte Brokeback Mountain zum erfolgreichsten Film der Preisverleihung, dicht gefolgt von James Mangolds Walk the Line, einem Biopic über den bekannten US-amerikanischen Country-Sänger Johnny Cash (1932–2003), das in drei Kategorien prämiert wurde. In den Hauptdarsteller-Kategorien konnten sich mit Felicity Huffman (Transamerica) und Philip Seymour Hoffman (Capote) bzw. Reese Witherspoon und Joaquin Phoenix (beide Walk the Line) die Schauspieler durchsetzten, die bereits im Vorfeld der Verleihung als Favoriten gehandelt wurden. Großer Verlierer des Abends war die Musical-Verfilmung The Producers, die trotz vier Nominierungen leer ausging. Als bester fremdsprachiger Film setzte sich der palästinensische Beitrag Paradise Now durch, der auch aus Deutschland finanziert wurde.

Mit den Siegen von Brokeback Mountain sowie Felicity Huffman und Philip Seymour Hoffman wurden im Drama- Bereich erstmals alle Preise an Filme verliehen, in denen homo- oder transsexuelle Rollen im Vordergrund standen. Der renommierte Filmkomponist John Williams konnte sich mit seiner Filmmusik zu Die Geisha bei seiner 22. Nominierung den vierten Golden Globe seiner Karriere sichern.

Más información en la Wikipedia.

No hay vídeos disponibles de Golden Globes 2006 en este momento.